Digiscoping with Galaxster GXS T90ED Spotting Scope

Home Birds Photos Insect Photos Plants Photos Mammals Photos Fungi Mushroom Photos Other Photos New Photos Photosearch Lightbox or Shopping Cart Interesting Things Section Other Websites About Me Contact Me Your Comments Main Menue



Digiscoping with Galaxster GXS T90ED

TRANSLATION COMING SOON...

Das teure Hochleistungsspektive bekannter Marken meist gute Ergebnisse beim DigiscopingMore Info bringen ist allseits bekannt. Aus diesem Grunde werden von den angehenden Digiscopern auch eben solche Spektive gekauft.
Viele Vogel- oder Fotografiebegeisterte denen die Ausgaben von teilweise weit über 1500.- EUR für ein Hochleistungsspektiv einfach zu viel sind, verzichten entweder ganz auf dieses Hobby oder entscheiden sich für Billigspektive mit denen die Enttäuschung dann aber meist sehr gross ist. Auch ich hatte schon mehrere "Billigspektive" vor meiner Kamera, die Ergebnisse waren eigentlich alle mangelhaft bis unbrauchbar.
Als mir dann letztens ein Galaxster GXS-T90ED Spektiv zum Testen angeboten wurde, waren meine Erwartungen dementsprechend gering, da ich bisher eigentlich nur gute Aufnahmen von Hochleistungs-Spektiven namhafter Hersteller gesehen habe.
Als das Spektiv eintraf, ich die Verpackung öffnete, hatte ich schon den ersten positiven Eindruck. Eine verschliessbarer Immerdraufschutz mit Öffnungen für Okular und Objektiv waren gleich dabei.

Foto : Galaxster GXS-T90ED + Nikon Coolpix 5000Eisvogel, fotografiert durch
ein Galaxster Spektiv.

Als ich das Spektiv dann in die Hand nahm, war ich zusätzlich vom Gewicht positiv überrascht. Viel leichter als ich erwartet hatte, trotzdem ein hochwertige Verarbeitung. Ein separat erhältlicher Adapter mit 28mm wurde mir ebenfalls gleich mitgeliefert, so dass ich sofort meine Kamera ans Spektiv schraubte und mich trotz miseralbelstem Wetter auf die Vogel-Pirsch machte.
Wie erwartet waren die Verschlusszeiten der Kamera etwas besser, als wenn ich mein 80mm SwarovskiMore Info vor der Kamera hätte. Der 1cm grösserer Objektivdurchmesser macht sich also tatsächlich bemerkbar.
Das Bild auf dem Monitor meiner Coolpix 5000More Info war klar und deutlich, die Kamera fokussierte ohne Probleme durch das Spektiv. Die ersten Aufnahmen wurden gemacht und die Ergebnisse waren überzeugend. Eine derart gute Bildqualität hatte ich eigentlich gar nicht erwartet.
Die Detailauflösung war sehr gut, auch scheint das Spektiv sehr gut korrigiert zu sein, denn chromatische Abberationen traten nur in Extremsituationen auf und waren leichter Natur.

Foto : Galaxster GXS-T90ED + Nikon Coolpix 5000Bachstelze, fotografiert durch
ein Galaxster Spektiv
mit Nikon Coolpix 5000More Info
bei 30-facher Vergrösserung.

Das Galaxster GXS-T90ED ist mit einem 22-68x Zoom ausgestattet. Im Bereich von 22-30facher Vergrösserung lieferte das Spektiv durchweg gute Ergebnisse, darüber hinaus liess die Qualität allmählich nach, was mich nicht weiter störte, da dies auch bei anderen Spektiven der Fall ist. Auch mit Hochleistungs-Markenspektiven bekommt man eigentlich nur sehr gute - gute Ergebnisse bei 20-30 facher Vergrösserung. Die Farbwiedergabe des Spektivs ist gut, und ist etwas ins "warme" Spektrum verschoben, was sich teilweise sehr angenehm auf die Bildergebnisse auswirkt. Wem dies nicht so zusagt, der kann dies über den Weissabgleich der Kamera ausgeleichen. Ich habe mich entschieden, dies nicht zu tun, da ich selber ein Freund der warmen Farbtöne bin, und mir die Bilder so gefielen, wie sie aus dem Spektiv kamen.

Foto : Galaxster GXS-T90ED + Nikon Coolpix 5000Blaumeise, fotografiert durch
ein Galaxster Spektiv
mit Nikon Coolpix 5000More Info.



Gerd RossenMore Info





Copyrights

All photographs, graphics and written text published on this domain and all its subdomains
are copyrighted by Gerd Rossen and Jenny Schwebel.
Reproduction or use in any manner without
the authors permission is prohibited.


Statistics
Statistics

Terms of Use Disclaimer Impressum











CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict


For the German Version please click here : Digiscoping mit Galaxster GXS T90ED