DSLR-Scoping - DSLR-Photography Through Spotting Scopes

Home Birds Photos Insect Photos Plants Photos Mammals Photos Fungi Mushroom Photos Other Photos New Photos Photosearch Lightbox or Shopping Cart Interesting Things Section Other Websites About Me Contact Me Your Comments Main Menue



DSLR-Scoping - DSLR-Photography Through Spotting Scopes

The photography with a digital still camera throught the eyepiece of a spotting scope (called digiscopingMore Info) is becoming more popular every year. But there is another possibility to use the spotting scope for photography. Lots of scope manufacturer produce camera adapters for dslrs. This kind of photography is quite different from digiscopingMore Info, but is often confounded with it, cause itxsx called also digiscopingMore Info by most people. I would prefer a own name for this kind of photography. Perhaps DSLR-Scoping.
The difference is quite huge. With digiscopingMore Info you photograph through the eyepiece of the scope, with the lens of your digital compact camera. This way is called afocal photography.
With dslr-scoping you have to buy an camera-adapter which you put in place of the eyepiece. So you have another kind of glass between camera and scope. And you don' use a camera lens either. With this camera adapter the scope is a kind of manual telelens with a fixed aperture. Most camera adapters have fixed focal lengths fom about 900mm, but there are also zoom adapters like the KowaPicture Gallery TSN-PZ (690 to 1000mm).
So you see, even the focal length is totally different from digiscopingMore Info. With digiscopingMore Info you reach focal lengths from about 1500 to 5000mm, with camera adapters you reach focal lengths about 1000mm.
But if DSLR-Scoping only reaches focal lengths up to 1000mm, what are the advantages of this kind of telephotography instead of digiscopingMore Info or instead of DSLR telelenses ?
One clear advantage is surely the picture quality of the DSLRs instead of the digital compact cameras. Espescially if you need high resolution pictures for printing. Most digital compact cameras with 8 or more megapixel are quite noisy and only usable at a ISO sensiity at about ISO100. With digital slr you can photograph with ISO400 as standard, and in extreme situations you can go up to ISO800, with digital slrs from the latest generation you can even get higher than ISO 800. And that is the biggest advantage of dslr-scoping. You can achieve shutterspeeds you wouldn't be able to achieve with digiscopingMore Info.
But there aren't only advantages. There are disadvantages, too. You have to get much closer to the subject you want to photograph (about half the distance of digiscopingMore Info) and there is the mirror-slap, that is able to destroy image-quality in situations with shutterspeeds below 1/100s. And you have to focus manually, that is without practice quite different for the first times. But after some practicing you will get as much in-focus shots than with digiscopingMore Info.

Photo : DSLR + Photo Attachment Adapter Kowa TSN-PZ + Kowa Prominar TSN-884GreenfinchPicture Gallery, photographed with dslr-adapter KowaPicture Gallery TSN-PZ and spotting scope Kowa TSN-884More Info. Have a look at the fine feather details.

Auch für mich ist diese Art der Fotografie noch recht neu, mir wurde aber zu Testzwecken eines KowaPicture Gallery Spektivs auch ein entsprechender Adapter für DSLRs zur Verfügung gestellt. Ich hatte zwar mit recht guten Aufnahmen gerechnet, dass die Qualität aber an die von hochwertigen Spiegelreflex Teleobjektiven heranreicht damit hatte ich nicht gerechnet.
Das manuelle Fokussieren (trotz Blende 8) des Spektivs+Adapter durch die Sucher der Kamera war problemlos. Bei den kleineren Einsteigermodellen mit extrem kleinen Sucher, muss man sicherlich etwas genauer hinschauen.
Eine Spiegelvorauslösung scheint von Vorteil, wenn man mit Verschlussgeschwindigkeiten von länger als 1/100s fotografieren möchte. Bei kürzeren Verschlusszeiten habe ich keine Auswirkungen mehr auf die Bildschärfe feststellen können.

Foto : DSLR + Photo Attachment Adapter Kowa TSN-PZ + Kowa Prominar TSN-884Kleiber, fotografiert mittels DSLR-Scoping. Verwendet wurde das Spektiv Kowa TSN-884More Info und Photo Attachment Adapter KowaPicture Gallery TSN-PZ.
Zusätzlich wurde hier ein Aufsteckblitz zum Aufhellen verwendet. Kein problem, selbst bei den grösseren Aufnahmeentfenrnungen nicht.

Ein weiterer Vorteil des DSLR-Scoping ist die Möglichkeit, Aufhellblitze einsetzen zu können. Während die meisten Kompaktdigitalkmaeras über keinen Blitzschuh verfügen, hat man bei den DSLRs die Möglichkeit, einen leistungsstarken Blitz zum Aufhellen verwenden. Die Reichweite von über 10m ist für die leistungsfähigeren Austeckblitze überhaupt kein Problem, und wenn man mit höheren ASA Werten fotografiert, so reichen auch schon Blitze mit mittleren Leitzahlen aus. Besonders bei nicht ganz idealem Licht kann man, wo sonst eigentlich keine Aufnahme mehr möglich wäre, noch gute Ergebnisse hervorbringen.

Foto : DSLR + Photo Attachment Adapter Kowa TSN-PZ + Kowa Prominar TSN-884 + Speedlite 580EXKohlmeise. Auch hier wurde, wegen sehr ungünstiger Lichtverhältnisse, ein Aufhellblitz verwendet, um ein Catchlight in den Augen zu erhalten. Bei normalen DigiscopingMore Info mit Kompaktkameras nur schwer möglich.


Für Blitze mit schwächerer Leistung gibt es zusätzlich noch sogenannte Televorsätze für die meisten Aufsteckblitze. Durch diese wird das Licht gebündelt, und somit erreicht der Blitz noch grössere Entfernungen. Solche Televorsätze empfehlen sich ab Brennweiten von 300mm, also für unser DSLR-Scoping ideal, besonders wenn extrem hohe Verschlusszeiten verwendet werden sollen absolut empfehlenswert.

Foto : DSLR + AF ObjektivBewegte Motive, die sich kontinuierlich aus der Schärfeebene herausbewegen, sind kaum oder nur sehr schwer mittels Digiskopie oder DSLR-Scoping zu fotografieren. Dafür ist diese Art der Fotografie aber auch gar nicht gedacht. Hier wird zwingend ein Lichtstarkes Objektiv mit schnellem Autofokus benötigt.

Die Nachteile des DSLR-Scoping sind ähnlich wie bei der Digiscopie. Diese Art der fotografie ist hauptsächlich für die Fotografie von ruhig sitzenden, sich nicht aus der Schärfeebene bewegenden Motive gedacht.
Besonders bei DSLR-Scoping sind wir auf das manuelle Fokussieren angewiesen. Sicherlich, mit etwas Übung bekommt man dieses Art zu fokussieren schnell in den Griff. Aber bei bewegten Motiven, die sich kontinuierlich nach hinten oder nach vorne aus der Schärfeebene herausbewegen, wird es dann doch so gut wie unmöglich für den Fotografen, das Objekt der Begierde exakt in den Fokus zu bekommen.

Foto : DSLR + Kowa TSN-PZ + Spektiv Kowa TSN-884Eisvogel mittels DSLR und Kowa TSN-884More Info fotografiert. Der Eisvogel befand sich vollkommen im Schatten, so dass eine Verschlussgeschwindigkeit von 1/50s nötig war. In solchen Fällen empfiehlt es sich, mit Spiegelvorauslösung zu fotografieren, um Verwacklungen durch den Spiegelschlag zu verhindern.


Zum Abschluss noch ein kleines Fazit :
Wenn man die Grenzen seines Equipments kennt, so ist kann man mit dieser Art der Fotografie atemberaubende Aufnahmen herstellen. Auch von Schärfe, Kontrast und Detailreichtum stehen die Fotos den Aufnahmen, welche mit einer richtig teuren DSLR-Ausrüstung entstanden sind, kaum nach. Da man manuell fokussieren muss, hat man im Nachhinein noch mehr das Gfeühl, dass die Aufnahme "handgemacht" ist. Zudem kann man schlecht fokussierte Bilder dann nicht einfach auf die Kamera schieben ;-).
Mir selbst macht diese Art der Fotografie unheimlich viel Spass und dass auch, obwohl ich sehr gute AF Objektive mit grosser Brennweite besitze.
Jeder der ein Spektiv hat, sollte sich eigentlich mal einen passenden DSLR-Adapter dfür zulegen, jeder der gerne VögelPicture Gallery fotografieren möchte, aber das Geld für teure AF Teleobjektive der Oberklasse nicht aufbringen kann, sollte auch mal den Kauf eines guten Spektivs mit Adapter in Erwägung ziehen, denn dies ist deutlich billiger, aber die Qualität, zumindest beim von mir verwendeten KowaPicture Gallery, ist überwältigend.
Und wie überall gilt : Übung macht auch hier den Meister, besonders was das manuelle Fokussieren angeht. Nicht gleich aufgeben, sondern weiterüben, wenn die Ergebnisse nicht gleich perfekt sind.






Copyrights

All photographs, graphics and written text published on this domain and all its subdomains
are copyrighted by Gerd Rossen and Jenny Schwebel.
Reproduction or use in any manner without
the authors permission is prohibited.


Statistics
Statistics

Terms of Use Disclaimer Impressum











CSS ist valide! Valid XHTML 1.0 Strict


For the German Version please click here : DSLR-Scoping mit Kowa Prominar TSN-884 und Kowa TSN-PZ